Gemeindeblatt März 2021
 

Liebe Gemeinde!

„Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten!“ 1.Petrus 1,3
 
 
Gott beschreibt sich in der Bibel immer wieder als „barmherzig“. Doch was bedeutet das eigentlich? Es bedeutet so viel wie „eine starke innere Emotion, das Innere wird bewegt, das Herz dreht sich um“. Im hebräischen wird es noch deutlicher. Wörtlich heisst es „Mutterleib“. Es drückt die Geborgenheit aus, die ein Kind im Mutterleib erfährt, sowie die Zärtlichkeit und Liebe, die eine Mutter ihrem Baby gegenüber hat.
Wir können werdende Eltern beobachten, wie stark sie sich auf das ungeborene oder neugeborene Kind fokussieren. All ihre Gedanken und ihr ganzes Bemühen drehen sich nur noch darum, dass es das Kind guthaben soll. Um wieviel mehr kümmert sich Gottes barmherzige Liebe um SEINE Kinder! Sein ganzes Herz ist uns zugewandt. Wir genießen SEINE ungeteilte Aufmerksamkeit. Wir sind ganz nahe an SEINEM Vaterherzen.
Wir dürfen täglich seine ungeteilte Aufmerksamkeit genießen.

 

Eure Pastorin, Elke Baumann