Gemeindeblatt November 2022

 

Liebe Gemeinde!

 

 

„Wenn du also mit deinem Mund bekennst, dass Jesus der Herr ist, und mit deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, wirst du gerettet werden. Denn man wird für gerecht erklärt, wenn man mit dem Herzen glaubt, man wird gerettet, wenn man den Glauben mit dem Mund bekennt. Darum heißt es in der Schrift: Jeder, der ihm vertraut, wird vor dem Verderben bewahrt werden!“ Römer 10,9-11
 
Wer die unendliche Liebe des Vaters kennen lernen will, der muss zum Kreuz gehen.
Liebe für eine ganze Welt, für alle und jeden, ohne Ausnahme.
Auch uns ist diese Retterliebe unverdientermaßen geschenkt worden. Sola Gracia - Allein durch Gnade, ohne jegliche Vorbedingung, außer der Umkehr zurück zum Vater.
Sola Fide - Allein der Glaube. Nur durch Glauben, nicht aus Werken, können wir in Christus gerechtfertigt werden.
Solus-Christus mit dem Bekenntnis, dass Jesus der Herr ist und allein ER uns retten kann.
Jesus am Kreuz, das sind die offenen Arme des Vaters, die den Sünder einladen, nach Hause zu kommen. Lasst es uns nie vergessen, woher wir kommen und wem wir es zu verdanken haben, dass wir nun gerettet sind.
Ja, und Gerettetsein verpflichtet, indem wir so lieben wie Er. Das ist unser Auftrag, die Verlorenen heimzulieben. Denn „nur Liebe“ kann die Welt erobern!
 
 

 

Eure Pastorin, Elke Baumann